viernes, 29 de junio de 2007

Copa de Libertadores und 10 Spanier :-)

Tachchen zusammen! Was geht denn so in Deutschland? Höre von viel Regen in letzter Zeit...guckt bloß dass sich das in den nächsten anderthalb Monaten ändert! :-)
Hier in Quito is seit Dienstag das Fussballfieber ausgebrochen, die Copa de Libertadores hat begonnen... und damit sozusagen die amerikanische EM. Das heißt nich nur Brasilien und Argentinien, sondern auch mein geliebtes Ecuador, Juttas Geburtsland Peru und noch einige andere kämpfen um den Titel und lassen die Leute hier komplett am Rad drehen. Mittwoch gabs das erste Spiel der Ecuadorianer gegen Chile... haben es irgendwie geschafft nach 2-0-Führung noch 2-3 zu verlieren... peinliche Sache... aber immerhin die Stimmung in der Kneipe in der ich mit den Kollegen geguckt hab war der absolute Hammer und danach hat dann auch noch zu unser aller Schadenfreude Brasilien gegen Mexico verloren :-)
Danach gabs noch n paar Bier mit Thomas (dem Deutschen, der sone Art Deutschlandvertretung für Jennys Verdemilenio aufmachen will) und Lauro (dem Repräsentanten der Eingebohrenen-Gemeinde Saraguro der auch mit Jenny arbeitet). Dabei kams irgendwie zu ner ziemlich übel Diskussion mit Jenny... hab hier und da n bisschen rumkritisiert und Kritik mag sie nich besonders.... naja ich interessier mich halt für ihre Sachen und werd ihr deßhalb auch sagen wenn ich was verbesserungswürdig find... leider kann sie das aber nur als Diffamierung ihrer Arbeit sehen... ziemlich blöde Sache weil sie nun ernsthaft angefressen is... wird wohl zu einem kleinen Schlichtungsgespräch kommen müssen :-)
Gestern dann gabs bei Kleintours, einem für ecuadorianische Verhältnisse riesigen Reiseveranstalter (die besitzen 3 riesige Schiffe für Galápagos) noch ne nette Feier.... über 100 Leute aus Quitos Reisebranche, Wein und Buffet für lau und dazu noch ne Verlosung von insgesamt 10 Kreuzfahrten... alles bisschen protzig aber superlustig eigentlich... war mit den Leuten von Salsa Reisen (Jutta, ihre Kollegin Katha, ihr Chef Volker) da. Kreuzfahrten haben wir leider keine gewonnen :-( Naja danach noch mit n paar Leuten in die Mariscal um nochwas weiterzufeiern... und damit is nu für n paar Tage auchma genuch gefeiert :-)
Bei ASEC steh ich nu mit Jenny im Wettbewerb :-) werd bei diesem Wettbewerb des deutschen Studienkreis für Tour. und Entw. die Communidad Yunguilla vertreten.... und Jenny halt ihr geliebtes San Muguél :-) ... naja eigentlich sollte ich heut schon nach Yunguilla um mir da alles ma anzugucken, Fragen zu stellen, Fotos zu machen usw.... wie immer haben sich aber alle Pläne geändert und nu geht das erst nächstes Wochenende :-( ... blöde Sache weil ich mir nu noch auf die Schnelle irgendwas fürs Wochenende suchen muss... werd wohl Samstag irgendne kleine Tagestour machen... bietet sich halt Mountainbiketour Cotopaxi an oder ne relativ leichte Gipfelbesteigung mim Thomas zusammen... hab ja keinerlei Bergerfahrung und auch kein Equipment... daher is das ne ziemlich gute Chance, da der Illiniza auf dens gehen soll nur 4300 oder so hoch is... das heißt kein Schnee... kaum wirkliche Kletterei... ich komm halt ohne großes Equipment aus... und das was ich brauch kann mir der Bergführer von Thomas oder eben der Pato leihen... man wird sehen... eins von beidem werd ich wohl machen... und den Rest vom Wochenende gechillt angehen lassen... bisschen Basketball im Park vielleicht, bisschen Fussball gucken... sowas eben...
Naja ansonsten gibts nich sooo viel Neues... bin begeistert dass die Frau Mutter nun Skype ma gemeistert hat... nach läppischen 4 Monaten :-) Glückwunsch dazu nochma :-)
Wünsch Euch allen ein superschönes Wochenende, bisschen mehr Sonne (jaja, nur n bisschen... Sonne wie hier am Äquator wollt Ihr glaub ich gar nich...) und weiterhin ne geile Zeit bis zu meiner baldigen Rückkehr :-)
Maded Jot und cuidanse