miércoles, 6 de junio de 2007

...alles vergessen...

Heeeeho nochmal... mir is aufgefallen, dass bei den Ausführungen zum Regenwald ne ganze Menge fehlt, also auf ein Neues:
Zuerstmal wurden wir aufm Hinweg schon von ner netten Boa begrüßt, die sich auf ner Brücke sonnte die, unser Bus passierte, ein wunderschönes Tier das wohl noch relativ jung war aber schonmal locker 1,50m lang... feiner Start also ins Wildlife :-)
Ansonsten hab ich an Tieren hauptsächlich die riesengroßen Schmetterlinge in allen Farben vergessen, ob "Seemannsschmetteerling" in strahlendem blau oder pechschwarz, beeindruckende Tierchen.
Abgesehen davon gabs in den Bäumen chillende Faultiere zu bestaunen, komische Gesellen...irgendwie affenartig, aber mit komischen Köpfen und relativ groß.
Auch die nächste Stufe aufm Weg zum Tarzan muss noch berichtet werden: diesmal gabs Dschungle-Training mit richtigen Lianen, sehr lustig so durch die Selva zu fliegen :-)
Aufm Rückweg wurden wir netterweise noch gleich 2mal kontrolliert... heißt der Bus hält an und alle steigen aus... wir haben nich geplant warum... bis dann 2 Uniformierte mit Maschinengewehren reinkamen und meinten ob wir nich auchma rauswollen :-) ... Jutta wurde zwar etwas ungläubig angeguckt als sie meinte sie wär Deutsche aber gegen die Reisepässe konnten sie dann ja nix sagen :-)
Naja das wars an gestern noch fehlenden Eindrücken vom Wochenende.
Ansonsten durft ich mir nu genauere Ausführungen über Rock am Ring anhörn... bin stolz auf Euch, habt mein Fehlen erwartungsgemäß durch soviele kranke Aktionen wie möglich versucht auszugleichen :-) ...aber was den Roots-Pulli angeht bin ich kurz davor mal ne X-Akte dazu zu eröffnen...sehr mysteriös is das...
Heut morgen hätt ich dann noch fast das Haus und die Jenny in die Luft gesprengt, war im Stress und hab wohl das Gas am Herd angelassen, gab logischerweise nen leichten Ausraster von der Jenny aber nu is wieder alles klar...
Gestern warn wir noch mit n paar Leutchen in ner Shisha-Bar... weitere Pläne für die kommenden Wochenenden wurden gestartet...werden wohl nu ma was näher an Quito bleiben und nach Baños und zum Cotopaxi aufbrechen. Besonders Zweiteres dürfte lustig werden... ne Fahrradtour den Cotopaxi runter :-) Immerhin der größte aktive Vulkan der Welt :-)
Die Unterwasser-Fotos von Galápagos hab ich auch endlich ma abgeholt... sind von erschreckender Qualität aber nach einiger rumtunerei lässt sich doch so einiges sehen... sind schon im StudiVZ und auch schon per E-Mail in Ollheim und Bonn angekommen... also sit back and enjoy :-)
Wünsch Euch noch ne gute Woche...werd nu ma was zu Essen suchen und mich n bisschen sportlich betätigen... tschööööö und que les vay bonito!